Permalink

0

5 einfache Ideen für Ihr nächstes Unternehmens-Video

Mundo Marketing unterstützt bei Bewegtbild und Video-Marketing

Obwohl Videos (Bewegtbild) in den letzten drei Jahren im Marketing immer wichtiger geworden sind, zögern viele kleinere und mittlere Unternehmen noch immer, sich mit diesem Thema zu beschäftigen.

Dabei ist es immer einfacher – und damit auch kostengünstiger – geworden, kleinere Videos selbst zu produzieren oder produzieren zu lassen. Natürlich reicht es für die Unternehmenskommunikation nicht aus, einfach ein Smartphone hochzuhalten und dieses Filmchen dann auf Youtube zu veröffentlichen. Aufwändige und teuere Imagefilme sind auf der anderen Seite auch nicht immer unbedingt nötig.

Wie bei allen Content-Stategien geht es bei Bewegtbild auch um die Geschichte, die erzählt wird. Den Anglizismus „Storytelling“ liest und hört man überall. Aber was hat es damit für den Bereich Kurz-Videos auf sich?

In unserem täglichen Beratungsalltag bei Mundo Marketing als PR-Agentur in Köln spüren wir immer wieder, dass bei Unternehmen oftmals Unsicherheit darüber herrscht, was man denn jetzt in einem Video „so erzählen“ soll. Welche Story-Ideen gibt es? Und was sind überhaupt geeignete Themen, die man über ein Video transportieren kann?

Der Kreativität bei der Themenauswahl von Bewegtbild für Unternehmen sind keine Grenzen gesetzt. Aber als kleinen Anhaltspunkt stellen wir Ihnen 5 ganz einfach und leicht umzusetzende Marketing-Ideen für Videos vor:


Video-Idee Nr. 1: Wer wir sind
Jedes Unternehmen – ob klein oder groß – braucht ein Gesicht, das es nach außen vertritt. „All business is personal“ bedeutet nichts anderes als dass man als Kunde oder Interessent die Menschen kennen lernen möchte, die das Geschäft betreiben. Auch wenn man weiß, dass bei vielen Geschäften Automaten oder die Software die Arbeit erledigt. Trotzdem: Man wünscht sich ein Gesicht.

Stellen Sie deshalb ihr Unternehmen kurz in einem Video vor. Dazu genügen drei Fragen und Antworten, die der Geschäftsführer, Inhaber oder Marketing-Leiter in einem Interview-Video beantwortet:

  1. Wer sind wir?
  2. Was machen wir?
  3. Welche Vorteile hat der Kunde, wenn er bei uns kauft / bucht?

Video-Idee Nr. 2: Die Vision
Sie kennen Ihr Unternehmen in- und auswendig. Aber Ihre Interessenten oder Kunden wissen meist nicht viel von Ihnen. Stellen Sie sich vor die Kamera und erzählen Sie in zwei Minuten wie alles begann, warum Ihr Unternehmen erfolgreich wurde, was Kunden an Ihrem Unternehmen schätzen und warum Sie auch in Zukunft der richtige Ansprechpartner für die Wünsche Ihrer Kunden sind. Vier Fragenblöcke mit jeweils 30 Sekunden, die Sie relativ leicht beantworten und damit realisieren können.

Video Idee Nr. 3: Das Team
Jedes Unternehmen ist nur so gut wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Arbeit machen. Stellen Sie Ihre MitarbeiterInnen in einem Zwei-Minuten-Video vor. Bei kleineren Unternehmen können die MitarbeiterInnen jeweils kurz erzählen, welche Aufgaben sie im Unternehmen innehaben und wie sie diese realisieren. In größeren Unternehmen kann man für jede Abteilung ein eigenes Video produzieren.

Video-Idee Nr. 4: Neue Mitarbeiter gewinnen
Gute MitarbeiterInnen zu finden wird immer schwieriger und aufwändiger für Unternehmen. Und auch in Zukunft wird es nicht leichter, MitarbeiterInnen, die im Unternehmen Leistungsträger werden, zu gewinnen.
Ein Video mit Ansprache und Zielgruppe „neue MitarbeiterInnen“ hilft Ihnen, die Nase vor den Mitbewerbern zu haben und so qualifizierte MitarbeiterInnen zu gewinnen. Hier könnte die Personalabteilung (HR) und / oder die Geschäftsführung zu Wort kommen und für eine Mitarbeit im Unternehmen werben.

Video-Idee Nr. 5: Neue Ausbildende
Es betrifft fast jedes Unternehmen, das ausbildet: Es gibt weniger junge Leute, die sich für einen Ausbildungsplatz interessieren als Angebote für Ausbildungsstellen von Unternehmensseite. Azubis werden rar.

Eine Video-Idee könnte hier sein, Auszubildende in einem Zwei-Minuten-Video zu Wort kommen zu lassen. Diese können dann von ihrer Tätigkeit berichten, ihren Arbeitsplatz im Video einblenden und erzählen, warum sie gerne bei dem Unternehmen arbeiten. Wer das als ausbildendes Unternehmen konsequent befolgt, wird sich nach einiger Zeit wundern, warum es plötzlich keine Probleme mehr bei der Suche nach Azubis gibt.


Die Ideenliste für Video-Marketing ließe sich fast endlos fortsetzen. Unser Tipp: Gehen Sie es einfach mal beherzt an! Am Anfang läuft es vielleicht noch nicht so ganz optimal. Aber Sie können Ihre Videos immer weiterentwickeln und verbessern. Und: Man muss kein Profi-Schauspieler sein, um vor eine Videokamera zu bestehen. Schließlich muss man sich ja ohne Videokamera täglich vor Kunden, Interessenten, Kollegen und Mitarbeitern erklären.

Das Team von Mundo Marketing hat sich über viele Jahre langsam an das Thema „Bewegtbild“ im Marketing herangetastet. Für diverse Kunden haben wir kurze, einfache und bezahlbare Videos realisiert. In allen Fällen hat dies unseren Kunden weitergeholfen.


Video-Beispiele

Christina Olboeter-Zorn, Mit-Inhaberin der Ferienhaus-Vermittlung CC-Villas in Bonn, präsentiert Ihre Leistungen und was CC-Villas alles für seine Kunden tun kann.

Alexander Münz, Produktmanager bei Hayit Medien für die Mundo-Lebenswelten stellt die Bilder der Biografiearbeit bei Demenz in einem kurzen Video vor:

Stefan Lemke, Inhaber von Anhänger Lemke, infomiert über die Leistungen und Vorteile seines Unternehmens und worauf beim Anhängerkauf zu achten ist.

Iris Mendler unterstützt mit Bleib im Leben – Ambulant betreutes Wohnen Menschen mit geistiger oder psychischer Behinderung.

Daniel Driever, Azubi bei Hayit Medien / Mundo Marketing, berichtet von seinen Erfahrungen. Warum er sich für diese Ausbildung entschlossen hat und was es ihm gebracht hat.

Produktvideo: Stefan Lemke, Inhaber von Anhänger Lemke, stellt die verschiedenen Möglichkeiten von Kofferanhängern vor.


Gendergerechte Formulierung: Aus Gründen der sprachlichen Vereinfachung wird auf die Nennung beider Geschlechter verzichtet. Die in diesem Beitrag verwendeten männlichen Begriffe beziehen die weiblichen Formen ebenso mit ein.

Ertay Hayit

Autor: Ertay Hayit

Ertay Hayit, Jahrgang 1954, studierte Kommunikationswissenschaften. Er ist Journalist, Verleger und Geschäftsführer einer Werbeagentur und PR-Agentur in Köln. Mehrere hundert Sach- und Ratgeberbücher hat er als Herausgeber oder Verleger betreut. Ungezählt seine Artikel und Beiträge für Zeitschriften oder in den letzten 15 Jahren für Webmagazine. Als Chefredakteur und Verleger betreut er unter anderem diverse Internet-Magazine.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.